Angebote zu "Damit" (111 Treffer)

Kategorien

Shops

Brundyn, Clara: all about smoking
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.05.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: all about smoking, Titelzusatz: Das Rauchen verstehen...und einfach damit aufhören, Autor: Brundyn, Clara // Blume, Elfi, Verlag: tredition, Sprache: Deutsch, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 168, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 363 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nicotinell 21 mg stark, Pflasterstärke 1, 7 St
19,58 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotinersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln. Linderung des Raucherverlangens rund um die Uhr Sie möchten mit dem Rauchen aufhören? Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich ideal als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert:      Rauchverlangen Innere Unruhe Gesteigerter Appetit Reizbarkeit Konzentrationsprobleme Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich. Ein besonderes Plus ist auch die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden.  Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
NiQuitin® Clear 7 mg transdermales Pflaster
22,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Das einzige transparente Nicotin-Pflaster mit patentierter Kontrollmembran – die diskrete Nicotinersatztherapie Viele Raucher, die sich zum Ziel gesetzt haben mit dem Rauchen aufzuhören und zusammen mit Ihrem starken Willen dieses Ziel umsetzen wollen, bevorzugen bei der Wahl einer Nicotinersatztherapie oft die dermale Darreichungsform des Nicotinpflasters. Aus diesem Grund wurden die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster entwickelt, die Ihnen auf einfache und diskrete Weise helfen sollen Nichtraucher zu werden. NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster können einfach morgens aufgeklebt und über 16 oder 24 Stunden getragen werden. Dies bedeutet, dass Sie nicht für eine regelmäßige Dosierung sorgen müssen, wie es bei Kaugummis, Tabletten oder Sprays der Fall ist. Einmal korrekt aufgeklebt, beeinflussen die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster die normalen Aktivitäten des Alltags nicht, man kann sogar mit einem Nicotinpflaster duschen und schwimmen. Das NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster ist insbesondere für diejenigen Aufhörwilligen geeignet, die eine diskrete, einmal täglich anzuwendende Nicotinersatztherapie suchen. Durch seine patentierte Membrantechnologie bietet das Pflaster dem Anwender durch seine über 24 Stunden verteilte Nicotinabgabe Hilfe bei Verlangsattacken und Entzugserscheinungen. Die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster sind in 3 Stärken erhältlich, die über einen Zeitraum von max. 10 Wochen hinweg in einem 3-Stufen-Programm anzuwenden sind. Das 3-Stufen-Programm soll Ihnen dabei helfen, die mit der Aufgabe des Rauchens verbundenen Entzugserscheinungen zu lindern. Anwendung der NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster Wenn Sie beschlossen haben, sich bei Ihrem Versuch, das Rauchen aufzugeben, von NiQuitin® unterstützen zu lassen, sollten Sie die erste Schachtel eine oder zwei Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Versuchs kaufen. Wenn Sie sich zum Programm Aufhören mit Plan angemeldet haben, finden Sie Ihren Plan auf Ihrer personalisierten Plattform. Bevor Sie loslegen Lesen Sie die Packungsbeilage, sorgfältig durch und befolgen Sie die Anweisungen genau. Die Teilnahme am Programm Aufhören mit Plan sollte Ihre Erfolgsaussichten steigern. Sie legen los – der Tag X Sie sollten an dem von Ihnen bestimmten Tag komplett mit dem Rauchen aufhören und das erste Pflaster aufkleben. Wenn Sie auch nur eine Zigarette rauchen, verringert dies Ihre Erfolgsaussichten. Während der Anwendung von NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermales Pflaster sollten Sie kein anderes Präparat der Nicotinersatztherapie wie zum Beispiel Nicotinkaugummis anwenden. Dosierung für Raucher, die mehr als 10 Zigaretten pro Tag rauchen Sie beginnen mit Stufe 1 (Pflaster mit 21 mg), verwenden diese über einen Zeitraum von sechs Wochen und wechseln dann für einen Zeitraum von zwei Wochen auf Stufe 2 (Pflaster mit 14 mg), bevor Sie für weitere zwei Wochen Stufe 3 (Pflaster mit 7 mg) anwenden. Dosierung für Raucher, die weniger als 10 Zigaretten am Tag rauchen Sie beginnen mit Stufe 2 (Pflaster mit 14 mg), verwenden diese über einen Zeitraum von sechs Wochen und wechseln dann für einen Zeitraum von zwei Wochen auf Stufe 3 (Pflaster mit 7 mg). Wenn Sie gute Aussichten auf Erfolg haben möchten, sollten Sie das Stufenprogramm vollständig absolvieren. NiQuitin® reduziert nachgewiesen auch noch zehn Wochen nachdem Sie das Rauchen aufgegeben haben, das Rauchverlangen und die Entzugserscheinungen. Sie sollten NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster nicht über einen längeren Zeitraum als zehn aufeinander folgende Wochen einsetzen. Wenn Sie wieder mit dem Rauchen beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker darüber beraten, wie Sie beim nächsten Versuch mit NiQuitin® mehr Erfolg haben können. Wirkweise der NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster Das NiQutin Quit System umfasst 3 Stufen, die Sie in der richtigen Reihenfolge anwenden sollten. Jede Stufe besitzt eine Nicotindosierung, die von Stufe zu Stufe geringer wird. Wenn Sie nach 10 Wochen die letzten Pflaster von Stufe 3 aufgebraucht haben, sollte Ihr körperliches Verlangen nach Nicotin und damit auch nach Zigaretten vorbei sein. Das NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster gibt über den Tag verteilt Nicotin ab. Das Nicotin ist so dosiert, dass das Verlangen nach Zigaretten reduziert wird und Entzugserscheinungen so weit wie möglich gemildert werden. Wenn das Pflaster auf die Haut aufgeklebt ist, geht das Nicotin vom Pflaster über die Haut in Ihren Körper über. Eine einzigartige Kontrollmembran in jedem Pflaster reguliert die Nicotinabgabe und stellt so sicher, dass Sie über 24 Stunden hinweg eine gleichmäßige Dosis erhalten, und zwar unabhängig von Ihrer Hautbeschaffenheit. Die stufenweise Reduzierung der Nicotinzufuhr mit den 3 Stufen von NiQuitin® senkt langsam den Nicotinspiegel in Ihrem Blut. So können Sie im Verlauf von 10 Wochen vollständig entwöhnt werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
NiQuitin® Clear 14 mg transdermales Pflaster
22,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Das einzige transparente Nicotin-Pflaster mit patentierter Kontrollmembran – die diskrete Nicotinersatztherapie Viele Raucher, die sich zum Ziel gesetzt haben mit dem Rauchen aufzuhören und zusammen mit Ihrem starken Willen dieses Ziel umsetzen wollen, bevorzugen bei der Wahl einer Nicotinersatztherapie oft die dermale Darreichungsform des Nicotinpflasters. Aus diesem Grund wurden die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster entwickelt, die Ihnen auf einfache und diskrete Weise helfen sollen Nichtraucher zu werden. NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster können einfach morgens aufgeklebt und über 16 oder 24 Stunden getragen werden. Dies bedeutet, dass Sie nicht für eine regelmäßige Dosierung sorgen müssen, wie es bei Kaugummis, Tabletten oder Sprays der Fall ist. Einmal korrekt aufgeklebt, beeinflussen die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster die normalen Aktivitäten des Alltags nicht, man kann sogar mit einem Nicotinpflaster duschen und schwimmen. Das NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster ist insbesondere für diejenigen Aufhörwilligen geeignet, die eine diskrete, einmal täglich anzuwendende Nicotinersatztherapie suchen. Durch seine patentierte Membrantechnologie bietet das Pflaster dem Anwender durch seine über 24 Stunden verteilte Nicotinabgabe Hilfe bei Verlangsattacken und Entzugserscheinungen. Die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster sind in 3 Stärken erhältlich, die über einen Zeitraum von max. 10 Wochen hinweg in einem 3-Stufen-Programm anzuwenden sind. Das 3-Stufen-Programm soll Ihnen dabei helfen, die mit der Aufgabe des Rauchens verbundenen Entzugserscheinungen zu lindern. Anwendung der NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster Wenn Sie beschlossen haben, sich bei Ihrem Versuch, das Rauchen aufzugeben, von NiQuitin® unterstützen zu lassen, sollten Sie die erste Schachtel eine oder zwei Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Versuchs kaufen. Wenn Sie sich zum Programm Aufhören mit Plan angemeldet haben, finden Sie Ihren Plan auf Ihrer personalisierten Plattform. Bevor Sie loslegen Lesen Sie die Packungsbeilage, sorgfältig durch und befolgen Sie die Anweisungen genau. Die Teilnahme am Programm Aufhören mit Plan sollte Ihre Erfolgsaussichten steigern. Sie legen los – der Tag X Sie sollten an dem von Ihnen bestimmten Tag komplett mit dem Rauchen aufhören und das erste Pflaster aufkleben. Wenn Sie auch nur eine Zigarette rauchen, verringert dies Ihre Erfolgsaussichten. Während der Anwendung von NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermales Pflaster sollten Sie kein anderes Präparat der Nicotinersatztherapie wie zum Beispiel Nicotinkaugummis anwenden. Dosierung für Raucher, die mehr als 10 Zigaretten pro Tag rauchen Sie beginnen mit Stufe 1 (Pflaster mit 21 mg), verwenden diese über einen Zeitraum von sechs Wochen und wechseln dann für einen Zeitraum von zwei Wochen auf Stufe 2 (Pflaster mit 14 mg), bevor Sie für weitere zwei Wochen Stufe 3 (Pflaster mit 7 mg) anwenden. Dosierung für Raucher, die weniger als 10 Zigaretten am Tag rauchen Sie beginnen mit Stufe 2 (Pflaster mit 14 mg), verwenden diese über einen Zeitraum von sechs Wochen und wechseln dann für einen Zeitraum von zwei Wochen auf Stufe 3 (Pflaster mit 7 mg). Wenn Sie gute Aussichten auf Erfolg haben möchten, sollten Sie das Stufenprogramm vollständig absolvieren. NiQuitin® reduziert nachgewiesen auch noch zehn Wochen nachdem Sie das Rauchen aufgegeben haben, das Rauchverlangen und die Entzugserscheinungen. Sie sollten NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster nicht über einen längeren Zeitraum als zehn aufeinander folgende Wochen einsetzen. Wenn Sie wieder mit dem Rauchen beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker darüber beraten, wie Sie beim nächsten Versuch mit NiQuitin® mehr Erfolg haben können. Wirkweise der NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster Das NiQutin Quit System umfasst 3 Stufen, die Sie in der richtigen Reihenfolge anwenden sollten. Jede Stufe besitzt eine Nicotindosierung, die von Stufe zu Stufe geringer wird. Wenn Sie nach 10 Wochen die letzten Pflaster von Stufe 3 aufgebraucht haben, sollte Ihr körperliches Verlangen nach Nicotin und damit auch nach Zigaretten vorbei sein. Das NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster gibt über den Tag verteilt Nicotin ab. Das Nicotin ist so dosiert, dass das Verlangen nach Zigaretten reduziert wird und Entzugserscheinungen so weit wie möglich gemildert werden. Wenn das Pflaster auf die Haut aufgeklebt ist, geht das Nicotin vom Pflaster über die Haut in Ihren Körper über. Eine einzigartige Kontrollmembran in jedem Pflaster reguliert die Nicotinabgabe und stellt so sicher, dass Sie über 24 Stunden hinweg eine gleichmäßige Dosis erhalten, und zwar unabhängig von Ihrer Hautbeschaffenheit. Die stufenweise Reduzierung der Nicotinzufuhr mit den 3 Stufen von NiQuitin® senkt langsam den Nicotinspiegel in Ihrem Blut. So können Sie im Verlauf von 10 Wochen vollständig entwöhnt werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
NiQuitin® Clear 21 mg transdermales Pflaster
21,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Das einzige transparente Nicotin-Pflaster mit patentierter Kontrollmembran – die diskrete Nicotinersatztherapie Viele Raucher, die sich zum Ziel gesetzt haben mit dem Rauchen aufzuhören und zusammen mit Ihrem starken Willen dieses Ziel umsetzen wollen, bevorzugen bei der Wahl einer Nicotinersatztherapie oft die dermale Darreichungsform des Nicotinpflasters. Aus diesem Grund wurden die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster entwickelt, die Ihnen auf einfache und diskrete Weise helfen sollen Nichtraucher zu werden. NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster können einfach morgens aufgeklebt und über 16 oder 24 Stunden getragen werden. Dies bedeutet, dass Sie nicht für eine regelmäßige Dosierung sorgen müssen, wie es bei Kaugummis, Tabletten oder Sprays der Fall ist. Einmal korrekt aufgeklebt, beeinflussen die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster die normalen Aktivitäten des Alltags nicht, man kann sogar mit einem Nicotinpflaster duschen und schwimmen. Das NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster ist insbesondere für diejenigen Aufhörwilligen geeignet, die eine diskrete, einmal täglich anzuwendende Nicotinersatztherapie suchen. Durch seine patentierte Membrantechnologie bietet das Pflaster dem Anwender durch seine über 24 Stunden verteilte Nicotinabgabe Hilfe bei Verlangsattacken und Entzugserscheinungen. Die NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster sind in 3 Stärken erhältlich, die über einen Zeitraum von max. 10 Wochen hinweg in einem 3-Stufen-Programm anzuwenden sind. Das 3-Stufen-Programm soll Ihnen dabei helfen, die mit der Aufgabe des Rauchens verbundenen Entzugserscheinungen zu lindern. Anwendung der NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster Wenn Sie beschlossen haben, sich bei Ihrem Versuch, das Rauchen aufzugeben, von NiQuitin® unterstützen zu lassen, sollten Sie die erste Schachtel eine oder zwei Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Versuchs kaufen. Wenn Sie sich zum Programm Aufhören mit Plan angemeldet haben, finden Sie Ihren Plan auf Ihrer personalisierten Plattform. Bevor Sie loslegen Lesen Sie die Packungsbeilage, sorgfältig durch und befolgen Sie die Anweisungen genau. Die Teilnahme am Programm Aufhören mit Plan sollte Ihre Erfolgsaussichten steigern. Sie legen los – der Tag X Sie sollten an dem von Ihnen bestimmten Tag komplett mit dem Rauchen aufhören und das erste Pflaster aufkleben. Wenn Sie auch nur eine Zigarette rauchen, verringert dies Ihre Erfolgsaussichten. Während der Anwendung von NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermales Pflaster sollten Sie kein anderes Präparat der Nicotinersatztherapie wie zum Beispiel Nicotinkaugummis anwenden. Dosierung für Raucher, die mehr als 10 Zigaretten pro Tag rauchen Sie beginnen mit Stufe 1 (Pflaster mit 21 mg), verwenden diese über einen Zeitraum von sechs Wochen und wechseln dann für einen Zeitraum von zwei Wochen auf Stufe 2 (Pflaster mit 14 mg), bevor Sie für weitere zwei Wochen Stufe 3 (Pflaster mit 7 mg) anwenden. Dosierung für Raucher, die weniger als 10 Zigaretten am Tag rauchen Sie beginnen mit Stufe 2 (Pflaster mit 14 mg), verwenden diese über einen Zeitraum von sechs Wochen und wechseln dann für einen Zeitraum von zwei Wochen auf Stufe 3 (Pflaster mit 7 mg). Wenn Sie gute Aussichten auf Erfolg haben möchten, sollten Sie das Stufenprogramm vollständig absolvieren. NiQuitin® reduziert nachgewiesen auch noch zehn Wochen nachdem Sie das Rauchen aufgegeben haben, das Rauchverlangen und die Entzugserscheinungen. Sie sollten NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster nicht über einen längeren Zeitraum als zehn aufeinander folgende Wochen einsetzen. Wenn Sie wieder mit dem Rauchen beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker darüber beraten, wie Sie beim nächsten Versuch mit NiQuitin® mehr Erfolg haben können. Wirkweise der NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermalen Pflaster Das NiQutin Quit System umfasst 3 Stufen, die Sie in der richtigen Reihenfolge anwenden sollten. Jede Stufe besitzt eine Nicotindosierung, die von Stufe zu Stufe geringer wird. Wenn Sie nach 10 Wochen die letzten Pflaster von Stufe 3 aufgebraucht haben, sollte Ihr körperliches Verlangen nach Nicotin und damit auch nach Zigaretten vorbei sein. Das NiQuitin® Clear / 24 Stunden - transdermale Pflaster gibt über den Tag verteilt Nicotin ab. Das Nicotin ist so dosiert, dass das Verlangen nach Zigaretten reduziert wird und Entzugserscheinungen so weit wie möglich gemildert werden. Wenn das Pflaster auf die Haut aufgeklebt ist, geht das Nicotin vom Pflaster über die Haut in Ihren Körper über. Eine einzigartige Kontrollmembran in jedem Pflaster reguliert die Nicotinabgabe und stellt so sicher, dass Sie über 24 Stunden hinweg eine gleichmäßige Dosis erhalten, und zwar unabhängig von Ihrer Hautbeschaffenheit. Die stufenweise Reduzierung der Nicotinzufuhr mit den 3 Stufen von NiQuitin® senkt langsam den Nicotinspiegel in Ihrem Blut. So können Sie im Verlauf von 10 Wochen vollständig entwöhnt werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
NICORETTE Fruit & Mint Spray 1 mg/Sprühstoß 2 St
52,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicorette® Fruit & Mint Spray: der einfache Weg, mit dem Rauchen aufzuhören Ohne Zweifel ist Rauchen schädlich für Sie und Ihre Mitmenschen und verkürzt die Lebenserwartung deutlich. Von den ca. 20 Millionen Rauchern in Deutschland wollten die meisten bereits mindestens einmal damit aufhören – dies aber leider ohne Erfolg. Um den Weg zu einem rauchfreien Leben leichter zu gestalten, gibt es das Nicorette® Fruit & Mint Spray. Es lindert akutes Rauchverlangen in nur 60 Sekunden und hilft Ihnen damit durch die kritischen Momente nach dem Essen oder den geselligen Abend mit Alkohol. Bereits ein bis zwei Sprühstöße entsprechen einer ganzen Zigarette, allerdings ohne Teer, Kohlenmonoxid oder andere im Zigarettenrauch befindlichen Giftstoffe.   Hilf bei Entzugserscheinungen: sanfte Entwöhnung mit Nicorette® Spray Fruit & Mint Ein Sprühstoß Nicorette® Fruit & Mint Spray setzt 1 mg Nikotin frei. In der Regel benötigt ein Raucher ein bis zwei Sprühstöße alle 30 bis 60 Minuten, um das Rauchverlangen zu stillen. Durch eine regelmäßige, langfristige Anwendung kann durch Nicorette® Spray der Nikotinbedarf nachhaltig verringert werden, wodurch Entzugserscheinungen verschwinden und die Sucht des Rauchens der Vergangenheit angehört.   Für wen ist Nicorette® Fruit & mint Spray geeignet? Nicorette Spray ist nicht für Sie geeignet, wenn Sie noch nie geraucht haben, generell unter 18 Jahren alt sind oder eine Allergie gegen einer der in der Packungsbeilage genannten Inhaltsstoffe reagieren.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nicorette® icemint 4 mg
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Was sind Nicorette Lutschtabletten und wofür werden sie angewendet? Dieses Arzneimittel wird zur Linderung von Entzugserscheinungen und Verringerung des Verlangens nach Nicotin angewendet, die bei Ihnen auftreten, wenn Sie versuchen, das Rauchen gleich ganz aufzugeben oder wenn Sie die Anzahl der gerauchten Zigaretten verringern, um zu versuchen, das Rauchen aufzugeben. Die Behandlung ist für erwachsene Raucher ab 18 Jahren bestimmt. Nicorette 4 mg Lutschtabletten sind für Raucher mit einer starken Nicotinabhängigkeit geeignet, die entweder ihre erste Zigarette am Tag bereits während der ersten 30 Minuten nach dem Aufwachen rauchen oder die mehr als 20 Zigaretten pro Tag rauchen. Dieses Arzneimittel kann Sie dabei unterstützen, das Rauchen sofort völlig aufzugeben oder zunächst weniger zu rauchen, bevor Sie ganz mit dem Rauchen aufhören. Wenn Sie glauben, dass Sie gleich ganz mit dem Rauchen aufhören können, sollten Sie dies tun. Wenn Sie jedoch meinen, dass das ein zu großer Schritt ist, möchten Sie vielleicht als ersten Schritt zunächst die Anzahl der von Ihnen gerauchten Zigaretten verringern, bevor Sie mit dem Rauchen ganz aufhören. Für weitere Einzelheiten siehe “Wie sind Nicorette Lutschtabletten anzuwenden?”. Nicorette Lutschtabletten lindern die Nicotinentzugserscheinungen einschließlich des Rauchverlangens, die beim Einstellen des Rauchens auftreten. Wenn Ihr Körper plötzlich kein Nicotin mehr aus dem Tabak erhält, können bei Ihnen verschiedene unangenehme Empfindungen auftreten, die als Entzugserscheinungen bezeichnet werden. Dazu gehören Reizbarkeit, Zorn, gedrückte Stimmung, Angst, Ruhelosigkeit, Konzentrationsstörungen, gesteigerter Appetit oder Gewichtszunahme, Rauchverlangen, nächtliches Erwachen oder Schlafstörungen. Das Nicotin in Nicorette Lutschtabletten kann dazu beitragen, diese unangenehmen Empfindungen und das Rauchverlangen zu lindern oder ganz zu verhindern. Um Ihre Chancen der Raucherentwöhnung zu erhöhen, sollten Sie zusätzlich Rat und Unterstützung einholen. Wie sind Nicorette Lutschtabletten anzuwenden? Personen unter 18 Jahren dürfen dieses Arzneimittel nicht ohne ärztliche Empfehlung anwenden. Die Hinweise zur Anwendung von Nicorette Lutschtabletten richten sich danach, ob Sie: (a) das Rauchen sofort einstellen (b) das Rauchen allmählich einstellen Wenden Sie Nicorette Lutschtabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren dürfen Nicorette Lutschtabletten nicht ohne ärztliche Empfehlung anwenden. Dieses Arzneimittel ist zur Anwendung in der Mundhöhle bestimmt. Es wird in den Mund gelegt, wo es sich auflöst und Nicotin abgibt, um über die Mundschleimhaut vom Körper aufgenommen zu werden. Wenden Sie das Arzneimittel immer wie folgt an: Legen Sie eine Lutschtablette in Ihren Mund und schieben Sie sie von Zeit zu Zeit von einer Seite des Mundes zur anderen, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Das dauert im Allgemeinen weniger als 20 Minuten. Sie dürfen die Lutschtablette nicht zerkauen oder im Ganzen schlucken. Wenden Sie nicht mehr als 15 Lutschtabletten pro Tag an. Wenn Sie das Gefühl haben,dieses Arzneimittel insgesamt länger als 9 Monate zu benötigen, sollten Sie einen Arzt um Rat fragen. (a) Raucherentwöhnung mit sofortigem Rauchstopp Ziel ist es, das Rauchen sofort aufzugeben und die Lutschtablette zu verwenden, um das Rauchverlangen zu verringern. Erwachsene ab 18 Jahren Beginnen Sie mit der Anwendung von 8 bis 12 Lutschtabletten pro Tag. Wann immer Sie Drang zum Rauchen verspüren, sollten Sie eine Lutschtablette in den Mund legen und zergehen lassen. Wenden Sie die Lutschtabletten so bis zu 6 Wochen an und verringern Sie dann allmählich die Anzahl der Lutschtabletten, die Sie pro Tag anwenden. Sobald Sie nur noch 1 oder 2 Lutschtabletten pro Tag benötigen, sollten Sie die Anwendung ganz beenden. Nach Entwöhnung können Sie gelegentlich noch ein heftiges Verlangen nach einer Zigarette verspüren. Falls dies geschieht, können Sie wieder eine Lutschtablette anwenden. (b) Rauchreduktion mit anschließendem Rauchstopp Ziel ist es, damit zu beginnen, allmählich einige Ihrer Zigaretten durch eine Lutschtablette zu ersetzen. Wenn dies gelungen ist, können Sie dann mit Hilfe der Lutschtabletten ganz auf Ihre Zigaretten verzichten. Schließlich geben Sie auch die Anwendung der Lutschtabletten auf. Erwachsene ab 18 Jahren Wenn Sie ein starkes Rauchverlangen verspüren, wenden Sie statt einer Zigarette eine Nicorette Lutschtablette an, um Ihr Verlangen zu stillen. Verringern Sie die Anzahl der Zigaretten, die Sie pro Tag rauchen, so weit wie möglich. Wenn Sie nach 6 Wochen die Anzahl der von Ihnen pro Tag gerauchten Zigaretten nicht verringern konnten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Sobald Sie sich dazu in der Lage fühlen, sollten Sie das Rauchen ganz einstellen. Befolgen Sie dabei die oben genannten Hinweise für den sofortigen Rauchstopp. Tun Sie dies sobald wie möglich. Falls Ihr Versuch, das Rauchen vollständig aufzugeben, innerhalb von 6 Monaten nach Beginn der Anwendung dieses Arzneimittels nicht erfolgreich war, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Überschreiten Sie nicht die angegebene Dosis. Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig und wenden Sie nicht mehr als 15 Lutschtabletten an einem Tag (24 Stunden) an. Wenn Sie eine Lutschtablette im Mund haben, dürfen Sie nicht essen oder trinken. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren Nicorette Lutschtabletten dürfen nur nach ärztlicher Empfehlung angewendet werden. Kinder unter 12 Jahren Kindern unter 12 Jahren darf dieses Arzneimittel nicht gegeben werden. Wenn Sie in Versuchung kommen, wieder mit dem Rauchen zu beginnen Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie: befürchten, dass Sie wieder anfangen könnten zu rauchen. Schwierigkeiten haben, die Anwendung der Lutschtabletten vollständig aufzugeben. Falls Sie wieder mit dem Rauchen beginnen, können diese Sie beraten, wie Sie mit einer weiteren Anwendung einer Nicotinersatztherapie die besten Ergebnisse erzielen können. Wenn Sie eine größere Menge Nicorette Lutschtabletten angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie zu viele Nicorette Lutschtabletten angewendet haben, kann es bei Ihnen zu Beschwerden kommen, die jenen ähnlich sind, die bei starkem Rauchen auftreten: Blässe, kalter Schweiß, Übelkeit, vermehrter Speichelfluss, brennendes Gefühl im Hals, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Hör- und Sehstörungen, Zittern, geistige Verwirrtheit und Schwäche. Zu einer Überdosierung von Nicotin kann es kommen, wenn Sie gleichzeitig rauchen und Nicorette Lutschtabletten anwenden. Bei hohen Dosen können zu den oben beschriebenen Beschwerden noch Blutdruckabfall, schwacher und unregelmäßiger Puls, Atembeschwerden, sehr starke Müdigkeit, Kreislaufkollaps und Krampfanfälle hinzukommen. Setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung oder suchen Sie die Notaufnahme Ihres nächstgelegenen Krankenhauses auf, wenn bei Ihnen eine dieser Wirkungen auftritt. Die Lutschtabletten sind nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren oder für Personen, die nie geraucht haben. Wenn die Lutschtabletten von Kindern oder Personen, die nie geraucht haben, angewendet werden, kann es zu Anzeichen einer Nicotinüber-dosierung kommen. Setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung oder suchen Sie das nächstgelegene Krankenhaus auf, wenn ein Kind dieses Arzneimittel angewendet hat. Nicotindosen, die von erwachsenen Rauchern während der Anwendung vertragen werden, können bei kleinen Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen und tödlich sein. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Nicorette Lutschtabletten enthalten Der Wirkstoff ist Nicotin (in Form von Nicotinresinat). Jede Lutschtablette enthält 4 mg Nicotin. Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: Mannitol (E421), Xanthangummi,Winterfresh Rde4-149 sprühgetrocknet (Gummi Arabicum (E414), Pfefferminz-, Menthol- und Eucalyptol-Aroma), wasserfreies Natriumcarbonat (E500)(i), Sucralose (E955), Acesulfam-Kalium (E950), Magnesiumstearat (E470b) Überzug: Hypromellose (E464), Winterfresh Rde4-149 (Pfefferminz-, Menthol- und Eucalyptol-Aroma), Titandioxid (E171), Sucralose (E955), Sepifilm Gloss (Hypromellose (E464), mikrokristalline Cellulose (E460), Kaliumaluminiumsilikat (E555), Titandioxid (E171)), Acesulfam-Kalium (E950), Polysorbat 80 (E433). Nicorette Lutschtabletten sind zuckerfrei.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
nicorette® Kaugummi freshfruit 4 mg
26,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Nicorette und wofür wird es angewendet? Nicorette gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden. Nicorette enthält als Wirkstoff Nicotin, das über die Mundschleimhaut in den Körper gelangt. Durch die Zufuhr von Nicotin mittels Nicorette wird erreicht, dass die durch einen Nicotinentzug auftretenden Entzugserscheinungen nicht oder zumindest in deutlich abgeschwächter Form auftreten und so das Rauchverlangen des Patienten reduziert wird. Zu diesen Entzugserscheinungen zählen vor allem Reizbarkeit, Unruhe, Angst, vermehrter Appetit, Konzentrations- und Einschlafstörungen, die den Patienten in vielen Fällen dazu veranlassen, das Rauchen wieder aufzunehmen. Nicorette dient als Hilfe und erleichtert die Entwöhnung auch in schwierigen Fällen, wobei eine entsprechende Motivation, Willensstärke und Ausdauer notwendige Voraussetzungen für jede Entwöhnungskur sind. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören oder den Zigarettenkonsum einschränken wollen, wird Nicorette Sie dabei unterstützen und kann daher eingesetzt werden: zur Raucherentwöhnung bei Rauchern, die das Rauchen aufgeben wollen als Hilfsmittel für Raucher während bestimmter Zeiträume, in denen ein Zigarettenkonsum nicht möglich oder nicht erwünscht ist (temporäre Abstinenz) zur Einschränkung des Zigarettenkonsums bei Rauchern, die das Rauchen nicht aufgeben wollen oder können. Durch zusätzliche Beratung und unterstützende Maßnahmen kann die Erfolgsrate verbessert werden. Wie ist Nicorette anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wie sollen Sie Nicorette Kaugummi kauen? Die Kaumethode ist nicht mit jener eines herkömmlichen Kaugummis zu vergleichen. Bitte gehen Sie folgendermaßen vor: Zuerst kauen Sie den Kaugummi, um Nicotin freizusetzen. Dann legen Sie eine Kaupause ein, damit das Nicotin in den Körper aufgenommen wird. Im Speichel gelöstes Nicotin ist nicht wirksam und kann Rachenreizungen und Schluckauf verursachen. Kauen Sie bei Rauchverlangen einen Kaugummi. Sobald Sie einen starken/pfeffrigen Geschmack oder ein leichtes Brennen spüren (nach ca. 1 Minute), legen Sie eine Kaupause ein. Schieben Sie den Kaugummi dazu in die Wangentasche. Nach Abklingen der Erscheinungen beginnen Sie wieder mit dem Kauen, bis Sie erneut einen starken/pfeffrigen Geschmack oder ein leichtes Brennen spüren. Dann legen Sie wieder eine Kaupause ein. Wiederholen Sie die Vorgänge Kauen-Kaupause etwa 30 Minuten lang. Wenn der Kaugummi seinen Geschmack verloren hat, entsorgen Sie ihn bitte sorgfältig (Sie können ihn z.B. in den Blisterstreifen zurückgeben.). Was Nicorette enthält Der Wirkstoff ist: Nicotinresinat. 1 Kaugummi enthält als Wirkstoff 4 mg Nicotin als Resinat in einer speziellen zuckerfreien Kaugummigrundlage.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot